Was ist Schul­so­zi­al­ar­beit?

Schul­so­zi­al­ar­beit ist eine Ein­rich­tung der Jugend­hil­fe an der Schu­le, die die all­ge­mei­nen Auf­ga­ben der Kin­der und Jugend­hil­fe unter den beson­de­ren Bedin­gun­gen des schu­li­schen Lebens­rau­mes umsetzt. Sie basiert auf dau­er­haf­ter und gleich­be­rech­tig­ter Koope­ra­ti­on mit der Schu­le und ist mit ande­ren Ange­bo­ten der Jugend­hil­fe in Neun­kir­chen ver­netzt. Ihre Ziel­grup­pe sind alle Kin­der und Jugend­li­chen an der Ganz­tags-Gemein­schafts­schu­le Neun­kir­chen. Die Schulsozialarbeiter/innen brin­gen pro­fes­sio­nel­les sozi­al­päd­ago­gi­sches Han­deln in den Schul­all­tag ein und bün­deln ver­schie­de­ne Ange­bo­te der Jugend­hil­fe (Jugend­ar­beit, Jugend­so­zi­al­ar­beit, erzie­he­ri­scher Kin­der- und Jugend­schutz, Bera­tung). Da sie täg­lich an der Schu­le prä­sent sind, kön­nen Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern ohne Umstän­de tele­fo­nisch (01511–4839750) oder per Mail (schulsozialarbeit-nk@web.de) Kon­takt mit ihnen auf­neh­men.

 

v.l.n.r: Tan­ja Hau­ser, Jen­ny Kla­sen, Lars Bie­rin­ger, Andrea Ohl, Hein­rich Pohl