Im Gegen­satz zur Halb­tags­schu­le ist die Ganz­tags­schu­le eine Schul­form, bei der der Schul­ort für vie­le Schü­ler nicht nur Ort zum Ler­nen, son­dern auch ein Ort zum Leben ist. Daher gibt es eine Viel­falt unter­schied­lichs­ter Ange­bo­te, mit denen Schü­lern den Lebens­raum Schu­le gestal­ten und in denen sie eige­ne Schwer­punk­te wäh­len kön­nen.

So kön­nen die Schü­ler in ihrer Frei­zeit die Biblio­thek zum Lesen oder Recher­chie­ren benut­zen. Wer es lie­ber lau­ter mag, geht zum Abtan­zen in die Dis­co.

Im Wahl­pflicht­be­reich Musisch-Kul­tu­rel­le Erzie­hung wer­den in Pro­jek­ten Tex­te, Skul­pu­turen, Bil­der oder Lie­der erstellt und prä­sen­tiert. Eine Aus­wahl von Schü­ler­ar­bei­ten ist unter dem Menü­punkt Kunst zu fin­den.

Um die Schü­ler auf das spä­te­re Berufs­le­ben vor­zu­be­rei­ten, gibt es im Jahr­gang 8 ein drei­wö­chi­ges Berufs­prak­ti­kum. Schü­ler des Jahr­gangs 9 kön­nen ein­mal in der Woche in einem Betrieb Ein­bli­cke in die Berufs­welt erhal­ten und zugleich ihre Chan­cen auf eine spä­te­ren Aus­bil­dungs­platz ver­bes­sern. Orga­ni­siert wird dies durch das Pro­jekt Per­spek­ti­ve Beruf.

Zum Schul­le­ben gehö­ren meh­re­re Schul­bands, sowie die seit dem Schul­jahr 2006/07 bestehen­de Big­band. Alle Musik­grup­pen ver­an­stal­ten ihre Pro­ben außer­halb des Fach­un­ter­richts, vor­ran­gig in den Mit­tags­frei­zei­ten.

Die Kul­tur­werk­statt ist eine jähr­li­che Ver­an­stal­tung, bei der die­se Pro­jek­te vor­ge­stellt wer­den.

Eben­falls zum kul­tu­el­len Aus­tausch gehö­ren die regel­mä­ßi­gen gemein­sa­men Ver­an­stal­tun­gen mit unse­rer Part­ner­schu­le Talan­ge. Seit kur­zer Zeit haben wir auch eine zwei­te Part­ner­schu­le: die Pal­li­ri-Schu­le in El Alto (Boli­vi­en).

Die Gesamt­schu­le Neun­kir­chen darf sich “Schu­le ohne Ras­sis­mus” nen­nen. Die Initia­ti­ve ging auf eine Arbeits­ge­mein­schaft
zurück, die von Schü­le­rin­nen und Schü­lern aus der Sekun­dar­stu­fe I und II in Eigen­ver­ant­wor­tung gegrün­det wur­de und die immer noch besteht und regel­mä­ßi­ge Pro­jek­te durch­führt.

Nicht zuletzt ist die die Schü­ler­ver­te­tung, kurz “SV” zu nen­nen, wel­che die Schü­ler­in­ter­es­sen an unse­re Schu­le ver­tritt.