Seit dem Schul­jahr 2008/09 wird in Zusam­men­ar­beit mit der Talent­för­de­rung Saar eine Sport­klas­se gebil­det. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind zum größ­ten Teil bereits in ver­schie­de­nen Sport­ver­ei­nen aktiv. Aller­dings wer­den auch „ver­bor­ge­ne Talen­te“ ent­deckt, wie dies bei Schü­le­rin­nen und Schü­lern der jet­zi­gen Klas­sen­stu­fe 6 der Fall war. Zwei Talen­te konn­ten sich in rela­tiv kur­zer Zeit im Bereich der Leicht­ath­le­tik bei saar­län­di­schen Meis­ter­schaf­ten auszeichnen.

Die Schü­ler/-innen haben neben den übli­chen zwei Stun­den zusätz­lich vier wei­te­re Stun­den Sport­un­ter­richt. Davon über­neh­men zwei Trai­nings­ein­hei­ten Trai­ner der Talent­för­de­rung Saar, zwei Stun­den Sport­leh­rer/-innen unse­rer Schu­le. Die Trai­ner kom­men aus den Sport­ar­ten Bas­ket­ball, Fuß­ball, Bad­min­ton, Hand­ball und Judo. Die Spe­zia­li­sie­rung steht aber noch nicht im Mit­tel­punkt, son­dern eher das all­ge­mei­ne Grund­la­gen­trai­ning moto­ri­scher Eigen­schaf­ten, wie z.B. Beweg­lich­keit und Koor­di­na­ti­on. Als Fol­ge der För­de­rung stel­len wir im Sport­un­ter­richt über­durch­schnitt­li­che Leis­tun­gen fest.

Pro­ble­me mit den Trai­nings­zei­ten in den Ver­ei­nen oder Ver­bän­den durch die Ganz­tags­schu­le gibt es nicht oder sie wer­den indi­vi­du­ell gelöst. Die Ganz­tags­schu­le mit ihren beson­de­ren Ange­bo­ten bie­tet den jun­gen Sport­ler/-innen vie­le Hil­fen. Alle Auf­ga­ben wer­den an unse­rer Schu­le als “Pflicht­auf­ga­ben” inner­halb der Schul­zeit erle­digt. Dabei wer­den die Jugend­li­chen durch die Lehr­krä­fe unterstützt.