Schü­ler aus dem dem Jahr­gang 8 haben im lau­fen­den Schul­jahr eine Ers­te Hil­fe Aus­bil­dung gemacht und arbei­ten jetzt als Schulsanitäter/innen für unse­re Schu­le. Die Aus­bil­dung fand im Rah­men der AG statt und dau­er­te ca. 4–5 Mona­te.
Zur Aus­bil­dung gehör­ten unter ande­rem Anwen­dung der sta­bi­len Sei­ten­la­ge, Anle­gen ver­schie­der Ver­bän­de, Schock­la­ge, Herz-Lun­gen-Wie­der­be­le­bung, Ver­hal­ten in Not­fall­si­tua­tio­nen und das rich­ti­ge Abset­zen eines Not­ru­fes.

Es gibt einen täg­li­chen Ein­satz­plan, den man neben dem Sani­täts­raum fin­det.
Der Sani­täts­dienst ist inzwi­schen eine wich­ti­ge Ein­rich­tung unse­rer Schu­le und hilft nicht nur bei bei klei­nen Weh­weh­chen, son­dern auch bei grö­ße­ren Ver­let­zun­gen.