Eliteschule des Fußballs

Als eine von 40 Schu­len in Deutsch­land wur­de die GGS Neun­kir­chen vom Deut­schen Fuß­ball Bund (DFB) als „Eli­te­schu­le des Fuß­balls“ aus­ge­zeich­net. Zusam­men mit dem Koope­ra­ti­ons­part­ner der SV Elvers­berg (SVE) erfüllt die GGS NK die hohen Qua­li­täts­stan­dards des DFB und bie­tet somit den Fuß­bal­lern des Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trums der SVE eine opti­ma­le schu­li­sche und sport­li­che Aus­bil­dung.

Zu der ganz­heit­li­chen För­de­rung und Betreu­ung gehö­ren u.a.

  • Früh­trai­ning am Mor­gen mit Trai­ner der SVE und Leh­rern mit Trai­ner­schein
  • zusätz­li­ches Ath­le­tik­trai­ning
  • fest ange­stell­ter Ver­bin­dungs­per­son der SVE an der Schu­le
  • Nach­hil­fe­an­ge­bo­te durch Fach­leh­rer
  • Bus­trans­fer von der Schu­le zum Trai­ning.
  • Ver­pfle­gung und Betreu­ung bei der SVE bis zum Trai­nings­be­ginn

DFB Talentförderung

Dar­über hin­aus ist die GGS NK offi­zi­el­le „Part­ner­schu­le des Fuß­balls“. Durch den Koope­ra­ti­ons­ver­trag zwi­schen dem Saar­län­di­schen Fuß­ball­ver­band (SLV) und der DFB Talent­för­de­rung wer­den jun­ge Fuß­ball­ta­len­te an der Schu­le geför­dert. Die­ser Ver­trag ergänzt und inten­si­viert die Sport­fö­de­rung an der GGSNK die bereits seit meh­re­ren Jah­ren exis­tiert.

Um dem Zer­ti­fi­kat „Part­ner­schu­le des Fuß­balls“ gerecht zu wer­den, muss die Schu­le Trai­nings­an­ge­bo­te nach Kri­te­ri­en des DFB anbie­ten. Dar­über hin­aus sind Vor­aus­set­zun­gen für Lehr­kräf­te not­wen­dig, in die­sem Fall der Nach­weis von DFB-Trai­ner-Lizen­zen.

Talen­tier­te Fuß­bal­ler erhal­ten in den Klas­sen fünf bis 10 pro Woche je eine Dop­pel­stun­de Fuß­ball­trai­ning. Zusätz­lich gibt es drei Fuß­ball-AGs mit unter­schied­li­chen Leis­tungs­ni­veaus.

SR: Aktu­el­ler Bericht (14.10.2014):
Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trum für jun­ge Fuß­bal­ler