Ein Video sagt mehr als vie­le Wor­te: Bei die­sem Clip stimmt das auf jeden Fall:

Die Talent­för­de­rung Fuß­ball stellt sich vor:

[cat­list id=108  catlink=yes excerpt=yes]

wei­ter­le­sen

IMG_7926Die Ganz­tags­ge­mein­schafts­schu­le Neun­kir­chen und Spiel­ver­ei­ni­gung Elvers­berg unter­zeich­ne­ten einen Koope­ra­ti­ons­ver­trag und setz­ten damit einen wei­te­ren Mei­len­stein in ihrer bis­he­ri­gen Zusam­men­ar­beit. Der Koope­ra­ti­ons­ver­trag sichert eine für Schü­le­rin­nen und Schü­ler gran­dio­se För­de­rung im sport­li­chen Bereich mit dem Schwer­punkt Fuß­ball. So kön­nen unter ande­rem Jugend­li­che im Alter zwi­schen 11 und 16 Jah­ren, die bereits beim SV Elvers­berg trai­nie­ren, in der Schu­le noch indi­vi­du­el­ler geför­dert und betreut wer­den. Kin­der und Jugend­li­che, die sich für Fuß­ball inter­es­sie­ren, aber bis­her noch nicht in einem Ver­ein spie­len, wer­den an der GGS Neun­kir­chen durch die Unter­stüt­zung der Sport­leh­rer und Trai­ner des SV Elvers­berg näher an den Fuß­ball­sport herangeführt.

Damit die­ser Ver­trag in einem wür­di­gen Rah­men signiert wer­den konn­te, tra­fen sich zahl­rei­che Ver­tre­ter aus Bil­dung, Poli­tik und Sport sowie Eltern und Schü­ler der Schu­le in der Aula der GGS Neun­kir­chen und wur­den dort herz­lich mit einem Sekt­emp­fang und schö­ner musi­ka­li­scher Unter­ma­lung begrüßt. Wei­te­re Höhe­punk­te waren die Auf­trit­te des Göz­de Bay­l­an – Quar­tetts und die Dar­bie­tung der Zir­kus – AG der Schu­le. „Wir wol­len Jugend­li­che in schu­li­scher und sport­li­cher Hin­sicht opti­mal för­dern und so den Schü­le­rin­nen und Schü­lern ermög­li­chen, Leis­tungs­sport und Schu­le in Ein­klang zu brin­gen“, unter­streicht Schul­lei­ter Cle­mens Wil­helm die Zie­le der gemein­sa­men Zusam­men­ar­beit. „Die Form der gebun­de­nen Ganz­tags­schu­le, die Schu­le als Lern-und Lebens­raum für Schü­ler und Schü­le­rin­nen ver­steht, eig­net sich beson­ders für die­se Art Koope­ra­ti­ons­pro­jek­te“, so Moni­ka Hom­mer­ding vom Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um in ihrem Grußwort.
Eben­so sieht es auch Land­rä­tin Cor­ne­lia Hoff­mann-Beth­schei­der, die die Zusam­men­ar­beit zwi­schen der Schu­le und der SVE als gro­ße Chan­ce sieht, von der bei­de Part­ner, aber vor allem die Schü­le­rin­nen und Schü­ler pro­fi­tie­ren wer­den. „Schu­le kann nicht mehr ein von der Gesell­schaft abge­trenn­ter Raum sein, son­dern muss sich öff­nen“, erläu­tert Hoff­mann-Beth­schei­der in ihrer Rede an die zahl­rei­chen Gäs­te der Veranstaltung.

Dies rea­li­sie­re die Ganz­tags­ge­mein­schafts­schu­le Neun­kir­chen in her­vor­ra­gen­der Form in vie­len Berei­chen, meint die Land­rä­tin des Land­krei­ses Neun­kir­chen und unter­streicht damit die vor­bild­li­che Arbeit der Schu­le in der Has­pel­stra­ße. In den nächs­ten Jah­ren soll ein Fuß­ball­leis­tungs­zen­trum in Zusam­men­ar­beit mit der GGS Neun­kir­chen ent­ste­hen, das sich an den gro­ßen Fuß­ball­schu­len ori­en­tiert. Dar­in sieht der Geschäfts­füh­rer der Spiel­ver­ei­ni­gung Elvers­berg Sven Hoff­mann die lang­fris­ti­gen Zie­le der Koope­ra­ti­on. „Mit der Unter­zeich­nung des Koope­ra­ti­ons­ver­tra­ges ist ein wich­ti­ger Schritt getan, der es uns ermög­licht, wei­te­re noch grö­ße­re Vor­ha­ben an der Schu­le zu rea­li­sie­ren“, so Hoff­mann. In vie­len Berei­chen trägt die Koope­ra­ti­on schon ers­te Früch­te. Trai­ner der SV Elvers­berg lei­ten die Fuß­ball –AG der Schu­le, die Sport­klas­sen erhal­ten zusätz­li­che Trai­nings­ein­hei­ten im Bereich des Fuß­balls und mit Fuß­ball­trai­ner Rou­ven Mar­gardt, der eigens an der Schu­le ange­stellt ist, ist ein Ansprech­part­ner für Eltern und Schü­ler gefun­den, der als Bin­de­glied zwi­schen Schu­le und Ver­ein fungiert.
Das Pro­jekt steht an der GGS Neun­kir­chen auf fes­ten Füßen und man darf gespannt sein, wie es sich entwickelt.

Der Saar­län­di­sche Rund­funk berich­te­te im Rah­men desAktu­el­len Berichts am 14.10.2014 über das
Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trum für jun­ge Fuß­bal­ler und über Schü­ler unse­rer Schu­le, die dort von den Trai­nern der SV Elver­berg pro­fes­sio­nell trai­niert werden: 

Es war ein ganz gro­ßer Tag im Leben der jun­gen Fuß­ball­spie­ler der Fußball–AG der Ganz­tags­ge­mein­schafts­schu­le Neun­kir­chen. Gemein­sam durf­ten die Jungs der Klas­sen 5 bis 7 der GGS Neun­kir­chen beim Saar­der­by Elvers­berg gegen Saar­brü­cken mit den Pro­fis ein­lau­fen. Den Jubel und die Stim­mung auf dem Rasen im Wald­sta­di­on der SVE, das mit über 8.000 Zuschau­ern rest­los aus­ver­kauft war, wird sicher­lich unver­ges­sen blei­ben. „Herr Kriegs­häu­ser, ich bin so auf­ge­regt!”, gesteht Bog­dan aus der Klas­se 7d sei­nem Sport­leh­rer kurz vor Spiel­be­ginn an der Sei­ten­li­nie. Als dann der Sta­di­on­spre­cher die jun­gen Fuß­ball­spie­ler begrüß­te, war das Glück per­fekt. Hoch­zu­frie­den waren die Schü­ler auch vom Ergeb­nis der Par­tie. Jedes Tor der SVE wur­de von den Jugend­li­chen aus Neun­kir­chen beju­belt und gefeiert. 

Mit dem Ein­lau­fen ins Wald­sta­di­um ist wur­de die Zusam­men­ar­beit der Ganz­tags­ge­mein­schaft­schu­le Neun­kir­chen mit dem SV Elvers­berg noch ein­mal gefes­tigt. Seit die­sem Schul­jahr besteht die Koope­ra­ti­on zwi­schen dem Ver­ein und der Schu­le. So trai­niert der SVE mitt­ler­wei­le die bei­den Fußball–AGs der Schu­le. Unter­stützt wer­den Elvers­ber­ger Trai­ner von den Sport­leh­rern Timo Kriegs­häu­ser und Gui­sep­pe Giang­re­co, die schon bei­de in der Regio­nal­li­ga und Ober­li­ga aktiv Fuß­ball gespielt haben. 

„Wir haben noch viel vor!“, bestä­ti­gen Schul­lei­ter Cle­mens Wil­helm und Jugend­ko­or­di­na­tor des SVE Peter Eiden. In den nächs­ten Jah­ren soll in der Ganz­tags­ge­mein­schafts­schu­le ein Fuß­ball­leis­tungs­zen­trum ent­ste­hen. „Die Bedin­gun­gen am Stand­ort in der Has­pel­stra­ße sind ide­al und die Schü­ler sind mit Begeis­te­rung dabei!l“, so Eiden von der Spiel­ver­ei­ni­gung Elversberg.

Zur Home­page des SV Elversberg