Neu­es Leben für Fir­men-iPads: Die Hager Ver­triebs­ge­sell­schaft spen­det 90 iPads an saar­län­di­sche Schu­len

Der Bedarf an Hard­ware wie iPads, Lap­tops und digi­ta­len End­ge­rä­ten ist im Rah­men der Coro­na-Kri­se nicht nur bei Unter­neh­men, son­dern gera­de auch im schu­li­schen Bereich stark gestie­gen: “Home­Schoo­ling” und “Home­Lear­ning“ setz­ten und set­zen Leh­rer, Schü­ler und Eltern vor neue Her­aus­for­de­run­gen – auch finan­zi­el­ler Art.

Daher ent­stand im Rah­men der Erneue­rung des mobi­len Equip­ments bei Hager (Blies­kas­tel) die Idee, die nicht mehr genutz­ten Gerä­te einem neu­en Zweck zuzu­füh­ren. Sascha Braun, Mit­ar­bei­ter im IT-User-Ser­vice Blies­kas­tel mach­te den Vor­schlag für die­ses nach­hal­ti­ge Pro­jekt.

Die Hager Ver­triebs­ge­sell­schaft über­gab ins­ge­samt 90 iPads zu glei­chen Tei­len an drei saar­län­di­sche Schu­len.

Alle Mit­ar­bei­ter, die an Idee und Umset­zung die­ses Pro­jekts betei­ligt waren, freu­en sich, dass sich der Arbeits­auf­wand für die gute Sache gelohnt hat und die Gerä­te nun ihrer neu­en Bestim­mung über­ge­ben wer­den konn­ten.

Die Schul­ge­mein­schaft der GGS Neun­kir­chen bedankt sich recht Herz­lich für die Spen­de bei der Fir­ma Hager.