Dass Expe­ri­men­te nicht immer in einem Labor durch­ge­führt wer­den müs­sen, zeig­te die Ver­an­stal­tung Lab in a Box (Labor in einer Kis­te) der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, die an der Ganz­tags­ge­mein­schafts­schu­le Neun­kir­chen am 14.03.2019 durch­ge­führt wur­de. Hier­zu rück­ten zwei Mit­ar­bei­te­rin­nen vom Lehr­stuhl Phy­sik an um mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Klas­se 7e sowie der Lego-AG von Frau Phil­ip­pi zu for­schen.

Es wur­den 8 Sta­ti­ons­ti­sche auf­ge­baut, wobei jeder Tisch einen Ver­such zu einem ande­ren Phä­no­men bereit­stell­te. So konn­te die Schü­ler­schaft mit Ver­su­chen wie eine Brü­cke bau­en ohne Seil und Kle­ber, einen Tisch­ten­nis­ball mit Hil­fe eines Föns in der Luft hal­ten, eine Glas­fla­sche nur mit Hil­fe von tro­cke­nem Reis und einem Löf­fel hoch­he­ben und wei­te­ren span­nen­den The­men begeis­tert wer­den. Für Leh­re­rin Phil­ip­pi war das Pro­jekt ein vol­ler Erfolg, denn die Schü­le­rin­nen und Schü­ler konn­ten in Eigen­re­gie die Expe­ri­men­te durch­füh­ren und sich von der Phy­sik über­ra­schen las­sen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.