Die DaZ-Klasse der GGS Neunkirchen besuchte die Ausstellung „Die dritte Dimension der Linie“ der Künstlerin Zipora Rafaelov, in der die Künstlerin hauptsächlich mit Papier, Fäden und Holz gearbeitet hat. Die Leiterin der städtischen Galerie Neunkirchen, Frau Nix-Hauck, führte die Klasse durch die Ausstellung und vermittelte den Kindern auf spielerische und kindgerechte Art jede Menge Hintergrundinformationen zu den Exponaten. Erstaunlich war, was die SchülerInnen in den Werken entdeckt haben und wie begeistert sie von den Bildern waren.

Anschließend durften sich die Kinder im Kinderatelier versuchen und selbst mit Papier, Kleber und Schere arbeiten. Dabei wurden sie von Frau Nick-Hauck und Frau Zietzer hervorragend angeleitet und unterstützt. Dies selbst gestalteten Kunstwerke durften die Kinder mit nach Hause nehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.