Nachdem alle drei Fußballmannschaften der GGS ihre Vorrundenturniere souverän gewonnen hatten, standen nun die Zwischenrunden beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia Fußball an.

Den Anfang machte das Team der Wettkampfklasse 4 (Jahrgang 2006/2007), das in Lebach spielte. Hier waren das Illtal Gymnasium Illingen und das Kepler Gymnasium Lebach die Gegner. In ihrem ersten Spiel zeigte unser Team direkt eine sehr starke Leistung und bezwang die Mannschaft aus Illingen mit 8:1. Nun kam es zum bereits entscheidenden Spiel gegen den letztjährigen Gewinner der Endrunde das JKG Lebach. Unsere Jungs waren hoch motiviert und zeigten von Beginn an, dass sie fest entschlossen waren in die Endrunde einzuziehen. Sie ließen der Mannschaft aus Lebach keine Chance und führten zu Halbzeit bereits mit 4:0. Auch nach der Halbzeit spielte unser Team weiter nach vorne und gewann völlig verdient mit 7:2. Damit steht unsere Mannschaft in der Endrunde, die am 29.05. in Saarbrücken ausgespielt wird. Der Sieger der Endrunde in dieser Wettkampfklasse qualifiziert sich für den DFB Schul-Cup 2018 Mitte September in der Sportschule in Bad Blankenburg.

Auch die Mannschaft der Wettkampfklasse 3 (Jahrgang 2004/2005) zeigte eine super Leistung. Sie spielten in Homburg gegen das Gymnasium aus Blieskastel und das Albert Magnus Gymnasium in St. Ingbert. Im ersten Spiel gegen Blieskastel war das Team der GGS spielbestimmend, konnte aber klare Chancen nicht verwerten und wurde mit einem Konter zum 0:1 bestraft. Das Team ließ sich aber nicht beirren und glich noch zum 1:1 unentschieden aus. Im 2. Spiel ließ unsere Mannschaft nichts anbrennen uns siegte verdient mit 3:0 gegen das AMG St. Ingbert und zog somit ebenfalls in die Endrunde ein, die in dieser Wettkampfklasse am 28.05 stattfindet.

In der Zwischenrunde der Wettkampfklasse 2 (Jahrgang 2002/03) musste unsere Mannschaft einige Ausfälle hinnehmen. Trotzdem siegte man im 1. Spiel gegen das Leibniz Gymnasium in St. Ingbert mit 4:1. Im entscheidenden 2. Spiel gegen das Mannlich Gymnasium Homburg führte unser Team früh mit 2:0. Leider fühlte sich das Team dadurch zu sicher und man stellte das Fußballspielen ein. So lud man den Gegner zum Tore schießen ein und musste in der Schlussminute den Treffer zum 3:2 Sieg der Homburger hinnehmen.

Wir drücken den beiden erfolgreichen Mannschaften für die Endrunde die Daumen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei dem Ziel den Landesentscheid JtfO Fußball zu gewinnen und somit als Vertreter des Saarlandes nach Berlin (Wettkampfklasse 3) bzw. nach Bad Blankenburg zum DFB Schul-Cup (WK 4) zu fahren.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.