Die Schülerinnen und Schüler der GGS Neunkirchen hatten vor den Osterferien ein besonderes Erlebnis. Sie durften die Schule verlassen, um in der Musikakademie in Ottweiler ein besonderes Theatererlebnis zu haben. In Ottweiler angekommen trafen die Schüler auf die Schülerinnen und Schüler der Gastklasse der Gemeinschaftsschule Ludwigspark, die sich freuten und genauso wie die Neunkircher Schüler auf das Kommende gespannt waren.

Die Schüler wurden in Gruppen aufgeteilt und in einzelnen Workshops von Lehrern der GGS Neunkirchen und Theaterpädagogen des Theaters Überzwerg und des Staatstheaters unterrichtet. Nach intensiven Stunden des Probens, des Sich-Ausprobierens und des gemeinsamen Arbeitens präsentierten einzelne Gruppen aufgeregt, aber sichtlich stolz ihre Ergebnisse. Schulleiter Clemens Wilhelm, Landrat Sören Meng und der Leiter der Sparkasse Neunkirchen Patrick Rammo zeigten sich beeindruckt von dem, was die Schüler ihnen darboten. Der Theatertag der GGS Neunkirchen soll sich etablieren und jedes Jahr mit wechselnden Gastschulen stattfinden. In einer Feed-Back-Runde nach den Ferien äußerten sich die Schüler der GGS Neunkirchen äußerst positiv über diesen erfolgreichen Tag. Auch wenn ihnen Dinge zu Beginn „Spanisch“ vorkamen, waren sie überrascht, was letztendlich Tolles dabei herauskam und wie viel Spaß und Freude sie an diesem Tag hatten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.