Wie jedes Jahr fand an den weiterführenden Schulen der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt. So auch an der GGS Neunkirchen. Zunächst wurde in den einzelnen 6er Klassen der Klassensieger ermittelt. Dabei waren bereits alle Teilnehmer aufs Höchste angespannt und konzentriert. Die Klassensieger traten dann gegeneinander an und ein Schulsieger im Vorlesen wurde ermittelt. So kämpften an der GGS Neunkirchen die Schüler Dominik Lutz (6a), Samantha Desbessel (6b), Phil Wilhelm (6c), Sewar Al Hammadi (6d) und Yassin Kaddour (6e) um den Schulsieg. Die Schüler präsentierten ihre vorbereiteten Textpassagen aus ihrem Lieblingsbuch der Jury, in der auch der Schulleiter Clemens Wilhelm Mitglied war. Dabei zeigten die Schüler, dass sich das Üben gelohnt hat. Der Fremdtext, ausgewählt von den Jury-Mitgliedern, stellte die Teilnehmer dabei vor größere Herausforderungen. Letztendlich waren alle Schüler gute und sichere Leser, aber Samantha Desbessel las einen Tick sicherer und gewann so den Vorlesewettbewerb und vertritt nun die GGS Neunkirchen beim Kreisausscheid im März.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.