Als Ganztagsschule setzt die GGS Neunkirchen konsequent auf den Ausbau ihrer medialen Ausstattung. Die damit verknüpften Ziele sind einerseits, durch eine Vielfalt des medialen Angebots modernen Unterricht nachhaltig zu ermöglichen und andererseits, die SchülerInnen beim Umgang mit Medien zu unterstützen und ihnen sinnvolle Wege für ihre Nutzung im Alltag aufzuzeigen.

Ein wichtiger Baustein im Prozess des individuellen Lernens an der GGS Neunkir-chen ist die Schülerbibliothek. Ziel der Arbeit in der Schülerbibliothek ist neben der Unterstützung der unterrichtlichen Arbeit auch die Erziehung und Motivation zum Lesen und das Kennen lernen des Mediums Buch.

In der Schülerbibliothek gibt es viele Möglichkeiten zur Recherche, beispielsweise durch die Einrichtung von projekt- oder unterrichtsbegleitenden Handapparaten oder durch vielfältige Lexika, Fachliteratur und Zeitschriften. Sie ist ganztägig geöffnet und bietet viele Einzelarbeitsplätze für SchülerInnen. Fast alle Bücher können ausgeliehen werden. Auch besteht die Möglichkeit zum Kopieren. Eine Besonderheit ist die enge Kooperation mit der Stadtbücherei Neunkirchen.

In den beiden gut ausgestatteten Computerräumen arbeiten entweder ganze Klassen an Unterrichtsprojekten oder einzelne Schüler nutzen die Recherchemöglichkeiten für individuelle Arbeiten.
Im Wahlpflichtbereich und als Teil des Methodenlernens stehen die Vermittlung von Grundkenntnissen in Textverarbeitung, Visualisierung und Präsentation im Vorder-grund.
In den Freizeiten stehen die Computer zur Nutzung durch SchülerInnen unter Auf-sicht zur Verfügung.
Neben den PCs in den Computerräumen stehen den SchülerInnen ein Laptopwagen in der Bibliothek und Tabletkoffer zum Einsatz in den Klassen zur Verfügung.
Einzelne Schülergruppen unterhalten die verschiedenen IT- Angebote unter Anlei-tung und helfen so der Schulgemeinschaft.

Neben Recherche und Arbeit mit Anwenderprogrammen bietet die GGS Neunkirchen SchülerInnen Unterstützung im Umgang mit sozialen Netzwerken, die einen großen Teil im Leben der Jugendlichen einnehmen.
Die Nutzung von Handy und Smartphone ist allerdings nur in den Pausen und au-ßerhalb der Klassenräume erlaubt. Davon unbenommen sind den Unterricht betref-fende und mit dem Lehrer abgesprochene Nutzungsmöglichkeiten