GGSNK-PlanarbeitDie Arbeit mit einem Arbeitsplan bietet SchülerInnen die Möglichkeit, schrittweise in ein selbständiges Arbeiten zu finden. Die SchülerInnen erhalten einen Arbeitsplan, auf dem die Aufgaben in differenzierter Form gestellt sind.

Dabei besteht die Möglichkeit, den Arbeitsplan in verschiedenen Varianten zu erstellen:

  • Alle SchülerInnen erhalten den gleichen Arbeitsplan. Alle Aufgaben müssen erledigt werden. Die SchülerInnen haben lediglich die Freiheit, die Reihenfolge auszuwählen.
  • Der Arbeitsplan kann auch der individuellen Förderung dienen. Jeder Schüler erhält zu den Grundaufgaben individuelle Aufgaben mit ähnlichen Schwierigkeiten.
  • An Hand von Wahl- und Pflichtaufgaben können die SchülerInnen entscheiden, welche Zugangsweisen ihnen leichter fallen und lernen, ihren Arbeitsaufwand für verschiedene Aufgaben einzuschätzen.

Es kann die Möglichkeit gegeben werden, die Sozialform zur Bearbeitung frei zu wählen, um nach persönlichen Präferenzen am sichersten zum Ziel zu kommen. Es besteht sowohl die Möglichkeit, durch hinführende Aufgaben neue Inhalte zu erarbeiten, Gelerntes zu üben als auch offene Aufgabenstellungen zu erledigen. Wichtig ist, dass die SchülerInnen die Möglichkeit haben, sich zu kontrollieren und sich selbst zu korrigieren.

Die Arbeit mit einem Arbeitsplan ermöglicht den SchülerInnen sowohl eine Lernpla-nung als auch eine Lernreflexion.