Die Arbeit der Schülervertretung versteht sich als ein Feld demokratischer Erziehung, in dem SchülerInnen an Sinn und Grundsätze demokratischer Entscheidungsfindungen und Partizipation herangeführt werden.
Die SV hat in erster Linie die Aufgabe, die Interessen der SchülerInnen zu vertreten. Dazu bringt sie sich in die schulischen Gremien,als beratendes Mitglied der Gesamtkonferenz und als stimmberechtigtes Mitglied der Schulkonferenz ein.. Darüber hinaus führt sie eigenständig Aktivitäten zur Vertretung der Interessen der SchülerInnen durch.
Die gewählten KlassensprecherInnen aller Klassen wählen den/die Schulsprecher/in und dessen/deren Vertreter/in. Gemeinsam mit dem Gremium des SV-Vorstandes erfüllen diese Aufgaben, bei denen sie von den von ihnen gewählten Verbindungslehrer/innen unterstützt werden.
So bereiten sie die regelmäßig stattfindenden Gespräche mit der Schulleitung vor, bieten Sprechzeiten für SchülerInnen an, nehmen an SV-Seminaren teil und organisieren eigene Veranstaltungen.