Der Klassenrat ist das demokratische Forum einer Klasse. Ziel dieser Institution ist das demokratische Miteinander und Partizipation in der Institution Schule. In den wöchentlichen Sitzungen beraten, diskutieren und entscheiden die SchülerInnen über selbstgewählte Themen wie die Gestaltung und Organisation des Lernens und Zusammenlebens in Klasse und Schule .Ebenso können in diesem Rahmen aktuelle Probleme und Konflikte diskutiert und gelöst werden.

Im Klassenrat werden die SchülerInnen durch die TutorInnen systematisch an die-ses Forum herangeführt und befähigt ihn selbstständig zu führen. Ein klar strukturierter Ablauf bildet ein Gerüst für Diskussionen und Entscheidungsprozesse und erleichtert den SchülerInnen, sich auf die Inhalte der gemeinsamen Diskussionen zu konzentrieren.

Der Klassenrat findet im Klassenzimmer in einem Stuhlkreis einmal wöchentlich statt.

Die Vergabe fester Rollen mit klaren Rechten, Anforderungen und Pflichten trägt entscheidend zum Gelingen des Klassenrats bei. Im Klassenrat müssen die Klassensprecher eine für alle SchülerInnen wahrnehmbare Funktion haben – sei es als Gesprächsleiter, Protokollant oder Berichterstatter der SV