Finale beim Integrationscup

Vor 400 Zuschauern wurde in der Halle 4 das Finale im Integrationscup ausgetragen. Gespielt wurde bei den jüngeren Schülern (Jahrgang 5-7) in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften. Für das Finale qualifizierten in der sich über vier Monaten hinziehenden Spielrunde die besten beiden Mannschaften der beiden Gruppen. Bei den Schülern der Jahrgänge 8-10 gab es eine Gruppe mit sechs Mannschaften.

Mit großer Aufregung begaben sich die Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 7 am Finaltag hinunter in die Halle 4. Im ersten Halbfinale traf der FC Victoria auf die Kicker von Skiller-x. Knapp setzte sich der FC Victoria in dieser Partie mit 1:0 durch. Mit dem gleichen Ergebnis endete auch das zweite Halbfinale, in dem die Fußballer vom FC Volllgas ihre Konkurrenten  FC Phanter  besiegten. Somit standen sich im Finale der FC Victoria und der FC Vollgas gegenüber. Erst in einem dramatische Siebenmeterschießen fiel die Entscheidung zugunsten des FC Victoria.

Bei der Siegerehrung gab es auch weitere Auszeichnungen. So wurde der FC Bayern jr. zur fairsten Mannschaft und Clara Karaca zur besten Spielerin gewählt.

Als Preis erhielt die Siegermannschaft einen Pokal und Medaillen sowie Freikarten für ein Spiel unserers Kooperationspartners, der SV Elversberg.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.